Wien Energie-Erlebniswelt - Radeln für die Stromerzeugung

Testfamilie

In der Wien Energie-Erlebniswelt gibt es nun eine Rätselrallye für Schlaumeier, die Kinder mit Handy und Tablet zu insgesamt neunzehn Stationen leitet. Unsere „Testkinder“ Christopher, Bernadette (beide 11 Jahre) und Leo (9 Jahre) machen sich bereit für eine aufregende Rätselrallye durch die Wien-Energiewelt.

Den Beginn bildet der Bereich „Die Erde ein Treibhaus“, wo die Kinder den Ursachen der Klimaerwärmung auf den Grund gehen! Weiter geht es mit dem Erlebnisbereich „What ist Watt?“ Alle kennen den Begriff „Watt“ – doch was bedeutet er wirklich? In diesem Erlebnisbereich müssen unsere Testkinder Fragen zum Thema Leistung und Energie beantworten. Weiter geht’s zum Tanzkraftwerk, dort kann selbst Energie erzeugt werden.

Es wird einfach so lange getanzt, bis die Diskokugel auf der Tanzfläche zu leuchten beginnt. Die nächste Station führt die drei Tester zur „Tour de Watt“. Was ist elektrische Leistung und wie viel Leistung wird benötigt, um eine Lampe, einen Computer oder einen Toaster einzuschalten? Bei der Tour de Watt wird für die Stromerzeugung geradelt. Christopher und

Leo sind begeistert und radeln um die Wette und für den Strom! Beim Erlebnisbereich Stromwerkstatt wird den Fragen nachgegangen: Wie kommt der Strom vom Kraftwerk in die Steckdose? Und wie wird aus Magnetismus Strom? Im Erlebnisbereich Wärmelabor müssen unsere drei Forscher abermals ihr Energiewissen unter Beweis stellen. Wie pumpt man Wärme auf und wie kann man damit heizen? Wieso fühlen sich Oberflächen verschieden warm an? Warum wärmt uns die Sonne, obwohl sie so weit weg ist? Da kommen die Rätselrallye-Teilnehmer ganz schön ins Schwitzen, im wahrsten Sinn des Wortes. Nun geht’s zum letzten Drittel der Rallye. Wie funktioniert das Prinzip der modernen Wärmegewinnung? Was ist eigentlich Power to Gas? Welchen Einfluss hat der Sonnenverlauf für den Energieertrag einer Photovoltaik-Anlage? Unsere Kids können es selbst testen und somit die Fragen beantworten, zu welcher Jahreszeit Sie den besten Ertrag für Ihre Photovoltaik-Anlage erzielen können.

Spannend wird es dann noch einmal bei der Frage, welche Energieerzeugungsformen wie Wind-, Wasser-, Solar- sowie geothermische Energie und Biomasse in Wien und Umgebung die Stromversorgung bei jeder Wettersituation sicherstellen. Gemeinsam versuchen unsere vifen Testkinder eine Lösung zu finden. Ob sie recht haben, wird erst die Endauswertung der Rätselrallye zeigen. „Getüftelt“ wird auch bei der letzten Frage zum Thema „Energiefresser“. Was braucht in einem Haushalt den meisten Strom? Was bringt die höchste Einsparung? Ist „Glühbirnen austauschen“ schon eine echte Einsparung? Gibt es tatsächlich „energieeffizientere Kühlschränke“?

Die vielen Fragen, die auch durch interaktives „Forschen“ in den einzelnen Erlebnisbereichen zu beantworten waren, haben die Zeit wie im Flug vergehen lassen. Schon stehen die drei Testkids nun mit ihren Tablets am Ende der Rallye. Mit Spannung erwarten sie das Ergebnis. Konnten sie bei der Beantwortung der Fragen punkten? Wer von den drei ist der beste Energieexperte? Eigentlich egal, denn sie sind sich alle drei einig: So kann Lernen Spaß machen!

Information

Wien Energie-Erlebniswelt
Spittelauer Lände 45
1090 Wien
0800 500770 (Mo–Fr 8.00–17.00 Uhr)
www.wienenergie.at

Öffnungszeiten:
Mo–Mi: 8.00–15.00 Uhr
Do: 8.00–17.30 Uhr
Fr: 8.00–15.00 Uhr

Anreise:
U4, U6 (Station Spittelau),
Linie D, 35A und 37A

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top