TAUERN SPA Zell am See - Kaprun Unterwegs mit Kati Bellowitsch & Family!

Herbstferien. Die beste Zeit für entspannte Tage in der Wärme einer schönen Therme. Wir haben uns für das TAUERN SPA Zell am See – Kaprun, das 4*s Resort im Salzburger Land, entschieden. Erster Urlaub zu viert! Baby Vincent ist jetzt 4 Monate alt, höchste Zeit, ihm mal unser schönes Land zu zeigen.

Tag 1

Die Vorfreude ist groß, es kann losgehen! Nach 3½ Stunden entspannter Fahrt kommen wir auch schon an. Das Resort ist traumhaft gelegen, mitten in Kaprun, umrahmt von wunderschönen, frisch verschneiten Bergen.

Die Lobby groß, hell, die Damen an der Rezeption unglaublich freundlich und aufmerksam. Meinem Mann Daniel und mir werden Getränke angeboten, unser großer Bub Laurenz bekommt ein Willkommenssäckchen mit netten kleinen Überraschungen und auf unseren Jüngsten wartet im Zimmer ein Babybett. Das „Panorama De Luxe“-Zimmer hält, was sein Name verspricht – dieser Ausblick ist ein absoluter Traum! Vor uns das atemberaubende Kitzsteinhorn. Die Suite mit über 48 m² verfügt über einen Wohlfühlbereich inklusive großzügiger Sitzecke sowie begehbarem Kleiderschrank und Balkon. Das schöne Badezimmer ist ausgestattet mit Dusche und Badewanne, einem Doppelwasch- und Schminktisch, separatem WC und Handwaschbecken.

Tag 2

Wir haben herrlich geschlafen. Das dürfte an den tollen Betten, aber bestimmt auch an der guten frischen Luft liegen, die hier durchs geöffnete Fenster kommt. Höchste Zeit für ein genussvolles Schlemmer-Frühstück. Das Buffet ist groß, die Auswahl riesig, hier findet wirklich jeder was für sich. Nach frischgepresstem Karotten-, Orangensaft, einer Omelette und ein paar Vollkornbroten mit Schinken und Käse gönnen wir uns noch ein bisschen Obst. Satt und zufrieden landen wir, jeder in einen flauschigen Hotelbademantel gewickelt, in der SPA Wasser- & Saunawelt. Auf mehr als 20.000 m² verteilt findet man die verschiedensten Pools, Saunen und Rückzugsorte. Wir haben uns für einen Ruheraum entschieden. Hoffentlich ist unser kleiner Vincent die Tage so lieb und brav wie auch sonst immer! Sonst war´s das wohl mit dem „Ruheraum“. ;-)

Eines ist schnell klar: die 127 m lange Röhrenrutsche „Schlinge-Schlange“ ist DAS Highlight für unseren 10-jährigen Laurenz: ewig lang, stockdunkel mit aufblitzenden Lichtern und zig Kurven. Nach 3 Partien
freut sich mein Magen, dass jetzt der Papa die Action übernimmt. Ich gehe mit Vincent ins Kinder-SPA Kidstein. Hier wartet auf den Nachwuchs eine große Abenteuerwelt. Mit Innen- und Außenpools, Kleinkinderbecken, 3 Rutschen, Kletterwand und Volleyballplatz ist für viel Abwechslung gesorgt. Für unseren Zwerg jedoch alles noch kein Thema. Ihm reichen ein 35 Grad warmes Becken und die Mama völlig. Babyschwimmen wird hier im TAUERN SPA mehrmals die Woche angeboten. Aber auch Erwachsene können aus einem großen Angebot an sportlichen Aktivitäten in- und außerhalb des tollen Fitnessraums wählen.

Die großzügige Thermenlandschaft besteht aus einer In- und Outdoor-Wasserwelt. Indoor warten auf einen 5 verschiedene Pools, Saunen von angenehm warm bis so was von heiß, Dampfbäder und natürlich auch unterschiedlich große Whirlpools. Outdoor kann man vor der schönsten Bergkulisse abtauchen, das warme Salzwasserbecken genießen oder wer mag im 25 m langen Sportbecken seine Bahnen ziehen. Der Tag vergeht wie im Flug. Nach schwimmen, schwitzen und entspannen freuen wir uns auf ein herrliches Abendessen. Die Küche ist hier sowohl regional als auch international. Eine bunte Auswahl gibt es sowohl beim Vorspeisen-, Dessert- & Käsebuffet als auch beim großen Salatbuffet. Die Hauptgänge werden serviert: Daniel genießt das Rinderfilet, ich den
Saibling, Laurenz holt sich „einmal alles“ vom Kinderbuffet.

Tag 3

Heute erkunden wir die Region. Rund 30 Minuten Fahrtzeit und schon ist man in 1.140 m Seehöhe vor der Mautstelle der Großglocknerstraße. In einem wildromantischen Hochtal mit Blick auf den wohl schönsten Talabschluss Österreichs liegt der bezaubernde „Wild- & Freizeitpark Ferleiten“. Auf bequemen Wegen durchwandern wir die Wildparkanlage, bewundern Braunbären, Steinböcke, Wölfe, Luchse und Murmeltiere. Das sonst durchaus scheue Damwild lässt sich von uns füttern – ein echtes Erlebnis! Der Wildpark Ferleiten wurde 1980 gegründet und ist in Privatbesitz. Der Park ist von Anfang Mai bis Anfang November geöffnet.

Ganzjährig geöffnet hat der „Maisiflitzer“ mitten in Kaprun. „Alles anschnallen!“ heißt die Devise bei der Alpen-Achterbahn „Alpine Coaster Maisiflitzer“. Sicher geführt auf Schienen, sausen die Zweisitzer mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h ins Tal. Für zusätzliches Adrenalin sorgen eingebaute Wellen, Jumps und Kreisel. Ein Riesenspaß für Groß und Klein.

Den Tag lassen wir mit einem schönen Spaziergang zur Burg von Kaprun ausklingen. Für all jene, die die Burg von innen sehen wollen: im Hotel kann man Führungen inklusive Burgbesichtigung buchen.

Tag 4

Der heutige Tag gehört mir. Daniel verbringt die kommenden Stunden mit den Kindern in der Thermenlandschaft. Ich darf komplett entspannen und mich verwöhnen lassen. Dafür geht es in das hoteleigene Panorama-SPA: Wellness pur im gläsernen Skylinepool, auf den Terrassen, vor dem Kamin und in den Panorama-Saunen. Die 85 Grad Celsius heiße „Adlernest“-Sauna mit direktem Blick auf das verschneite Kitzsteinhorn hat es mir besonders angetan. Nach ein paar Nüssen und zwei Tassen Biofrüchtetee geht es für eine entspannende Kopfmassage und ein herrliches Natursalz-Körperpeeling in den Alpin Vital SPA- & Kosmetikbereich. So lässt es sich leben! Hungrig starten wir heute schon recht früh Richtung Abendessen.

Küchenchef Christoph Schernthaner erzählt uns, dass er es besonders schätzt, sowohl regionale als auch internationale Köstlichkeiten Tag für Tag auf die Teller der Gäste zaubern zu dürfen. Seit 2010 gibt
es das Resort – er ist von Anfang an dabei. Kein Wunder, hier will man halt einfach nicht weg!

Tag 5

Doch leider geht unser Urlaub im wunderbaren Salzburger Land langsam zu Ende. Das TAUERN SPA Zell am See – Kaprun hat uns 4 begeistert! Ein wunderbares Hotel, von dem man nach ein paar wenigen Tagen definitiv erholt und mit ganz vielen schönen Eindrücken nach Hause fährt.

Wir sind viel geschwommen, gerutscht, haben geschwitzt, herrlich gegessen, uns wunderbar entspannt und einiges an der frischen Luft unternommen. Die Familie ist sich einig: TAUERN SPA Zell am See – Kaprun, halte uns ein Zimmer frei, wir kommen bestimmt bald wieder!

TAUERN SPA ZELL AM SEE – KAPRUN
TAUERN SPA Platz 1 | 5710 Kaprun
+43 (0)6547 2040 0
office(at)tauernspakaprun.com
www.tauernspakaprun.com

Zum Skicamp

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Maiskogel - Ihr Familienberg - Familienskigebiet
Ausflugstipps / Österreich Salzburg / Winter
Tauern Spa Zell am See-Kaprun
Ausflugstipps / Österreich Salzburg / Badespaß
Wild- und Freizeitpark Ferleiten
Ausflugstipps / Österreich Salzburg / Natur & Tiere
Top