Ölerhof in der Vitalwelt: Kati Bellowitsch & Family unterwegs!

Testfamilie

Wir lieben Tiere. Da wäre es doch einmal eine tolle Sache, einen Urlaub am Bauernhof zu machen, meint mein Mann Daniel. Was für eine schöne Idee! Schon sitzen wir im Auto – wir sind für ein verlängertes Wochenende unterwegs zum „Ölerhof“ in Oberösterreich, in der wunderschönen Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach.

Nach rund 2 Stunden Fahrtzeit parken wir neben einem idyllischen Hof inmitten von Wiesen und Wäldern. Erster Eindruck: Es ist bezaubernd hier! Das großzügig angelegte Anwesen leuchtet nicht nur in sonnenblumengelben Farben, es strahlt gleich ab dem ersten Moment auch eine unglaubliche Ruhe aus.

Mit viel Liebe führt Familie Rabengruber seit vielen Jahren den Ölerhof. Die jungen Hofbesitzer Klaus und Bettina begrüßen uns herzlich und zeigen uns auch gleich unser Reich für die kommenden 4 Tage.

Wir beziehen das neu errichtete Biowohlfühlappartement. Es ist einfach ideal für Familien, denn es hat zwei getrennte Einheiten und somit genügend Platz und Rückzugsmöglichkeiten für alle. Das Appartement ist eine Kombination aus einem Biowohlfühlzimmer mit Küche und einem ohne Küche, welche durch einen Vorraum miteinander verbunden sind.

Von unserem Balkon aus blickt man über den schön angelegten Garten, der jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Laurenz kann es kaum erwarten, die vielen Highlights, die der Ölerhof schon auf den ersten Blick bietet, erkunden zu können. Keine fünf Minuten später springen wir auch schon alle zusammen wie die Wilden auf dem riesengroßen Trampolin. Das macht so richtig Spaß, auch Vincent grinst vor Freude.

Vielleicht gefällt es ihm aber auch so gut, weil er – zwischen herrlichen Walnuss und Kirschbäumen – auch schon all die anderen tollen Dinge entdeckt hat: eine große Sandkiste, eine Wippe, ein Komplex mit Türmen, Schaukeln für Kinder egal welchen Alters, eine Slackline und ein Fußballtor. Das gesamte Gelände des Kinderspielplatzes ist 2000 m² groß – ein wahres Spieleparadies!

Eine gewisse Neugierde kann manchmal auch richtig belohnt werden. Eine der Stalltüren steht halb offen, ich beobachte, wie sich eine Katze alle paar Minuten hinein- und hinausschleicht. Da drinnen muss doch etwas Spannendes vor sich gehen! Der Blick hinter die Türe hat sich gelohnt! 4 winzige Katzenbabys kuscheln sich in einem Körbchen zusammen.

Ich hole mir von Hofbesitzer Klaus noch schnell das O. K., und schon halte ich nicht nur meinen kleinen Vincent im Arm, sondern auch noch ein 3 Wochen altes, weiches Katzenbaby. Ich bin begeistert! Auf dem Ölerhof leben aber nicht nur Katzen, hier gibt es viele Tiere, die gestreichelt und gefüttert werden wollen.

Da wären zum Beispiel die 2 lustigen Ziegen, die sich auf ihrer Weide über frisches Gras und Heu freuen. Oder die 2 Minischweine Rosa und Frieda, die sich immer wieder mal durch lautstarkes Quieken bemerkbar machen. Zwei richtig gute Freunde sind auch das Pony und der Esel. Ähnlich groß, charakterlich jedoch völlig unterschiedlich, teilen sie sich eine saftige Wiese. Sie sind die unmittelbaren Nachbarn einer großen Hühnerschar, die die Gäste des Ölerhofs täglich mit frischen Eiern versorgt.

Was ist denn das für ein interessantes Tier?, denkt sich Laurenz, als er vor einem Gehege neben dem Stall der 15 Biokälber steht. Das ungewöhnlichste Tier auf dem familienfreundlichen Hof ist definitiv „Hansi“, die Hirschkuh. Vor rund 30 Jahren hat Familie Rabengruber bei Waldarbeiten Hansi als kleines Bündel entdeckt. Das Jungtier wurde mit Milch gefüttert und liebevoll aufgezogen, seitdem lebt es unter all den anderen Tieren hier am Ölerhof.

Müde huschen wir in unsere Zimmer und freuen uns über einen besonders angenehmen Duft, der aus den Räumlichkeiten gleich neben unserem Appartement strömt. Eine wunderbare Sauna wartet darauf, von uns besucht zu werden. Der Schalter der Sauna geht auf „on“, die Kinder springen ins Bett. Eine halbe Stunde später, bei heißen 80 Grad, lassen Daniel und ich nach 2 Aufgüssen den erholsamen Tag so richtig entspannt ausklingen.

Das Frühstück am Ölerhof ist toll. Es gibt alles, was das Herz begehrt. Besonders viel Freude bereitet Laurenz die Tatsache, dass er genau das weiche Ei serviert bekommt, das er ein paar Minuten zuvor selbst aus dem Hühnerstall geholt hat. Alles ist frisch und einfach köstlich. So geht es gestärkt in den Tag.

Eines der vielen Highlights des Ölerhofs ist sicherlich der großzügig angelegte Naturbadeteich. Mit 15 Meter Länge und 8 Meter Breite bietet er pures Badevergnügen. Schwimmen, bis zu 2,80 Meter tief abtauchen oder sich vom integrierten Wasserfall den Rücken massieren lassen – das alles ist in dem Badeteich möglich. Umringt von gemütlichen Liegen, gibt es für kleinere Kinder hier sogar auch einen kleinen, flachen Bereich zum Plantschen. Einfach herrlich!

An Schlechtwettertagen kann man echten Wasserratten die nahe liegende Therme Bad Schallerbach und ihre Piratenwelt „Aquapulco“ empfehlen. Action pur, inklusive 5 Riesenrutschen, für Jung und Alt! Überhaupt ist die Lage des idyllischen Ölerhofs, mitten in der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach, einfach perfekt für ein paar Ausflüge mit der gesamten Familie. Egal ob der „Zoo Schmiding“, der Hausberg „Luisenhöhe“ mit Sommerrodelbahn, Waldhochseilpark und Erlebnispfad „Weg der Sinne“ oder der „Kohlebahnhof Scheiben“ im Nachbarort Geboltskirchen – der Ölerhof in Haag am Hausruck liegt perfekt für all diese wunderbaren Ausflugsziele.

Hier am Ölerhof kann man – wenn man möchte – auch etwas für seine Fitness tun. Ein kleiner Fitnessraum wartet auf die sportlichen Gäste. Bei dem herrlichen Wetter entscheidet sich Daniel dann aber doch für Frischluft und macht, mit Laufschuhen „bewaffnet“, die schöne Gegend rund um den Hof unsicher. Zeitgleich düst Laurenz mit einem der vielen Gokarts, die der Ölerhof den Gästen zur Verfügung stellt, durch die Anlage.

Erst als wir die Scheune entdecken, ist er davon wieder runterzubekommen. Was für ein Spaß! Neben einem Heulabyrinth und einer Kletterwand gibt es hier auch Ringe zum Turnen, einen Tischtennistisch und viele andere Abenteuer!

Aber auch die ganz kleinen Gäste sind am Hof bestens aufgehoben. Manchmal schaut nur ein Haarschopf heraus, der Rest von Vincent ist im riesigen Bällebad verschwunden. Wenn es nach ihm geht, bleibt er den ganzen Tag hier!

Langeweile kommt im „Spielzimmer“ des Ölerhofs sicher nicht auf. Hier stehen den Kleinen auch noch ein Tischfußball, Lego, Malstifte, eine Kinderküche, Gesellschaftsspiele und vieles mehr zur Verfügung. Die Fußbodenheizung im gesamten Raum hält auch an kalten Tagen die kleinen Kinderfüße warm.

Die Tage am Ölerhof bei der sympathischen Familie Rabengruber vergehen wie im Flug. Die Entscheidung, diesmal einen „Urlaub am Bauernhof“ zu machen, war eine Spitzenidee. Wir fahren mit vielen tollen Erlebnissen und wunderbar erholt nach Hause!


Ölerhof Familie Rabengruber
Aubach 9, 4680 Haag am Hausruck
0 77 32/23 70
anfrage(at)oelerhof.at
www.oelerhof.at
www.vitalwelt.at

 

 

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top