Zwergelen, Hexen und Schwoaftuifel vertreiben den Winter

Freizeit & Kultur

In Fiss sind die Kinder in die Fußstapfen der Erwachsenen getreten und veranstalten auch heuer wieder das Kinderblochziehen.

© Andreas Kirschner

Am 2. Februar 2020 ab 13.00 Uhr treiben sich traditionelle Figuren wie Paarlen, Zwergelen, Mohrelen, Hexen, Bajatzl, Bär, Miasmann oder Schallner und ureigene Gestalten wie der Giggeler und Schwoaftuifel herum, um den Winter zu vertreiben.

Rund 50 maskierte Kinder, allesamt Burschen, ziehen durch den Ort, im Mittelpunkt steht der Bloch, eine 20 Meter lange Zirbe, die zum Abschluss an den Höchstbietenden versteigert wird. Die Mädchen spielen aber auch eine wichtige Rolle, sie helfen fleißig bei den Vorbereitungen der Masken.

Das Brauchtum rund um das Fisser Blochziehen wurde sogar zum Immateriellen Kulturerbe erklärt.

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Brot- und Mühlenmuseum
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Museen & Ausstellungen
Institut für Botanik - Botanischer Garten der Universität Innsbruck
Ausflugstipps / Österreich Tirol / Natur & Tiere
Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel
Ausflugstipps / Oberösterreich Österreich / Abenteuer & Action
Top