Vornamen – die Qual der Wahl

Baby

Den richtigen Vornamen für sein Kind auszuwählen, ist mitunter eines der wichtigsten Entscheidungen, die man für sein Kind zu treffen hat. Schließlich trägt es den Vornamen sein ganzes Leben lang mit.

Vielen fällt die Wahl leicht und manche Menschen wissen von klein auf, wie sie ihr zukünftiges Kind nennen werden.

Für viele andere Paare führt die Namensgebung zu Uneinigkeiten und viel Diskussion...und das zurecht! Denn Studien haben ergeben, dass der Vorname eine nicht unwesentliche Rolle bei Karriere und Erfolg im  sozialen Umfeld spielen. Sich also Gedanken darüber zu machen, ist auf jeden Fall sinnvoll.

Stark muss er sein, der Name, sympathisch, und nicht zuletzt zum Baby und zur Familie passen.

Welche Vornamen beliebt und auch erfolgreich sind, ist eine Modefrage und so ergeben sich über die Jahre generationsabhängig die unterschiedlichsten Trends.

In den letzten Jahren waren Laura, Anna, Emma und Sophia unter den Top Ten Mädchennamen in Österreich. Sehr beliebt waren auch Doppelnamen wie Anna Marie.

Bei Buben sind es Maximilian, Paul, Jakob und David. Der Trend geht weg von kompliziert und möglichst exotisch, hin zu einfach und kurz.

Doch schon lässt sich eine Bewegung herausfiltern, die einen Hauch von Retrochic erkennen lässt – die Vintagemodeerscheinung hat auch die Vornamensgebung erreicht. So werden Namen, wie wir sie von unseren Großeltern kennen, wieder beliebter – Lieselotte, Elisabeth oder Rosa, sowie Carl oder Konrad bei Buben. 

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

5-Elemente-Museum
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Museen & Ausstellungen
Almenwelt LOFER - Österreichs schönste Skialm!
Ausflugstipps / Österreich Salzburg / Natur & Tiere Winter
Reblaus Express (NÖVOG Infocenter)
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Unterwegs mit
Top