Urlaub mit den Enkelkindern

Reisen & Verkehr

Kindergarten- und Schulkinder erfreuen sich im Sommer über neun Wochen Ferien, doch für berufstätige Eltern ist das oft eine lange Zeit, die mit Betreuung abgedeckt werden muss. Oftmals verbringen die Kinder Zeit mit den Großeltern und manchmal geht es vielleicht auch zusammen in den Urlaub.

Großeltern übernehmen Pflichten

Wichtig bei Reisen oder eigentlich immer dann, wenn die Kinder in der Obhut der Großeltern sind, ist eine Vollmacht, denn Oma und Opa übernehmen in der Zeit die Erziehungs- und Fürsorgepflichten. Um das auch klar zu regeln, sollte eine Vollmacht den Großeltern die Entscheidungsrechte ausdrücklich zugestehen. Sonst kann es zum Beispiel passieren, dass Ärzte die Weisungen der Großeltern nicht beachten.

Im Internet finden Sie Muster für eine Vollmacht - für Reisen gibt es sogar ein eigenes Formular. Ein solches Schreiben kann aber auch formlos selbst verfasst werden, grundlegende Inhalte sind:

  • Hinweis, dass die Großeltern die Fürsorgepflichten übernehmen und dazu berechtigt sind

  • Namen, Geburtsdaten und Wohnort der Eltern

  • Namen und Geburtsdaten der Kinder

  • Namen, Geburtsdaten und Wohnort der Großeltern

  • Ausweisnummern der Eltern

  • Ausweisnummern der Großeltern

Medizinische Versorgung

Eine umfangreiche Reiseapotheke sollte im Urlaub mit den Enkelkindern natürlich auch nicht fehlen. Entweder haben die Eltern bereits ein solche, die man mitnehmen kann oder man stellt sie selbst zusammen. Grundsätzlich gehören Pflaster und Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, Insekten- und Sonnenschutzmittel sowie altersgerechte Medikamente gegen Husten, Fieber und Schmerzen in die Reiseapotheke. Sollte Ihr Enkelkind dauerhaft Medikamente benötigen, müssen diese natürlich auch ausreichend eingepackt werden. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen möchten, besprechen Sie die Reiseapotheke am besten mit einem Kinderarzt.

Eine Apotheke ist auch nach dem Urlaub noch sinnvoll, zum Beispiel wenn die Enkelkinder zu Besuch kommen.

Kuschel, Teddy & Co

Keinesfalls vergessen dürfen Sie auch das Kuscheltier und das Lieblingsspielzeug des Enkelkinds. Am besten Sie fragen Kinder selbst, was in den Urlaub mit soll.

Weiters sollten Sie sich natürlich im Vorhinein über kinderfreundliche Ausflugsziele in der Urlaubsregion informieren, sodass den Kids vor Ort dann nicht langweilig wird!

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Feuerwehrmuseum Wien
Ausflugstipps / Österreich Wien / Museen & Ausstellungen
Lainzer Tiergarten
Ausflugstipps / Österreich Wien / Natur & Tiere
Top