Sommer in Wien: 980 Trinkbrunnen spenden kühles Wasser

Gesundheit & Ernährung

Die natürlichen Wasserspeicher im Quellschutzgebiet in den Alpen sind dank des regenreichen Frühjahrs bestens gefüllt. Für wohltuende Erfrischung in der heißen Jahreszeit sorgen die 980 Wiener Trinkbrunnen, die allen Durstigen in der Stadt quellfrisches Wasser spendieren – und das zum Nulltarif.

 

Mobile Trinkbrunnen

Neben den fixen, gibt es auch mobile Trinkbrunnen, die ganz einfach an einen Hydranten angeschlossen werden.

Aktuell befinden sich die mobilen Brunnen an folgenden zehn Standorten:

1., Graben

1., Heldenplatz

1., Rathausplatz

1., Universitätsstraße

2., Praterstern (beim Riesenrad)

2., Praterstadion (Ausgang U-Bahn)

4., Resselpark

13., Schönbrunner Schlossstraße

15., Märzpark

21., Donauinsel, Schulschiff

Alle Trinkbrunnen im Stadtplan der Stadt Wien verzeichnet

Ob in der unmittelbaren Wohnumgebung, in der Nähe des Arbeitsplatzes oder beim Shoppingbummel durch die Stadt - ein Trinkbrunnen ist immer in der Nähe. Der nächstliegende Standort der Wiener Trinkwasserbrunnen kann jederzeit digital über den Stadtplan der Stadt Wien www.wien.gv.at/stadtplan (Kategorie Gesundheit & Soziales) ermittelt werden.

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Eppel-Boote
Ausflugstipps / Österreich Wien / Unterwegs mit
Kolariks Praterfee
Ausflugstipps / Österreich Wien / Abenteuer & Action
Top