ROTE NASEN Clowndoctors: Fröhlich, nicht nur zur Faschingszeit

Wohnen & Leben

Wann und was ist die „fröhlichste Zeit im Jahr“? Fasching oder Urlaub … oder können wir uns vielleicht jeden Tag mit einem Lächeln verschönern?

Einen Versuch ist es zumindest wert! Martin Kotal, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN Clowndoctors, hat folgenden Tipp:

Öfter "Fasching" feiern

Im Fasching verwandeln sich viele Menschen, schlüpfen in eine andere Rolle und atmen plötzlich auf. Dieses "aus-sich-heraus-treten" kann eine befreiende Wirkung haben. Es geht nicht darum, sich zu verstecken, hinter der Maske der Anonymität Regeln zu brechen oder auf Kosten anderer Spaß zu haben. Es geht ums Positive, das gefeiert wird. Ein ganz persönlicher, kleiner Fasching sozusagen. Den kann man immer wieder mal feiern, auch mitten im Jahr. Wie der Clown, der das täglich macht und dabei versucht, seine Lust am Sein und Verwandeln zu versprühen und weiterzugeben. Er ist neugierig, behauptet alles zu sein und alles zu können. Dabei lernt er die Welt und seine Menschen immer wieder neu kennen und lieben. Und ein schönes Gefühl macht sich breit - die Lebensfreude. Probieren Sie es aus und genießen Sie auch Ihren ganz persönlichen Fasching - nicht nur im Fasching.

Täglich Lebensfreude verbreiten – ROTE NASEN Fröhlichkeitsnews

- ROTE NASEN Clowns (derzeit 66 an der Zahl) sind fast täglich bei kranken Kindern, Erwachsenen und Senioren zu Besuch: in der Faschings- wie in der Fastenzeit, im  Frühling, Sommer, Herbst und Winter…. in Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark, Kärnten und Tirol.

- 2016 haben die speziell ausgebildeten KünstlerInnen in 43 Spitälern bei über 4000 Clowneinsätzen knapp 167.000 humorbedürftige Menschen besucht – auf pädiatrischen sowie onkologischen, intensivmedizinischen und psychiatrischen Stationen, in Rehazentren, Seniorenheimen und Flüchtlingsunterkünften. Überall haben die Clowndoctors versucht, für die Menschen da zu sein und ihnen schöne Begegnungen zu schenken.

- Das ROTE NASEN Betreuungsangebot wurde 2016 außerdem um das Projekt „Kooperation im Behandlungsalltag“(KIB) erweitert. Dabei werden die Clowns von den ÄrztInnen gezielt zu Therapien und teils schmerzhaften Behandlungen hinzugezogen, begleiten Kinder und ihre Eltern bis zum OP und sorgen in angespannten und angstbesetzten Situationen für Ablenkung und Leichtigkeit.

- Für das Clownteam in Wien, Niederösterreich, Burgenland wird derzeit Verstärkung gesucht: www.rotenasen.at/aktuelles/audition-wien/  Damit wir noch mehr Lachen zu all jenen bringen können, die neuen Mut und Lebensfreude dringend brauchen!

 

 

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Die Käsemacherwelt
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Museen & Ausstellungen
Kärnten Therme in Villach
Ausflugstipps / Kärnten Österreich / Badespaß
Schaubergwerk Erzberg
Ausflugstipps / Österreich Steiermark / Abenteuer & Action
Top