Oster-Basteln mit Kindergartenkindern

Kinder

Schneiden, malen, kleben – alles was Kids lieben. Mit etwas Hilfe von einem Erwachsenen können Kinder im Kindergartenalter dieses tolle Osternest selbst basteln. Los geht’s!

Du brauchst:

• großer Naturpapier-Bogen
• rotes Papier
• oranges Papier
• weißes Papier
• z.B. Wasserfarben (optional)
• Federn
• Schere
• Kleber
• Tacker
• Bleistift
• Schnur
• schwarzen Stift
• Klebeband
• Holzwolle, Heu oder Stroh

So geht’s:

  1. Nimm den Naturpapier-Bogen im Querformat. Befestigte die Schnur an einem Bleistift und halte sie in eine Ecke des Papiers, mit dem Stift zeichnest du nun einen Bogen (sozusagen ein selbstgebauter, vergrößerter Zirkel).
  2. Schneide entlang dieser Linie.
  3. Am unteren Rand in der Mitte einen Kreis vorzeichnen und ausschneiden – das ist später die Öffnung vom Nest.
  4. Kinder die gerne malen oder stempeln können das Papier natürlich verschönern.
  5. Nun zu einer Tüte rollen und mit Klebeband zukleben.
  6. Aus dem roten Papier zwei Streifen und den Kamm für das Hühnchen schneiden.
  7. Die Enden der roten Streifen mit dem Tacker zusammenheften.
  8. Aus dem weißen Papier Augen ausschneiden und mit dem schwarzen Stift Pupillen zeichnen.
  9. Aus dem orangen Papier einen Schnabel schneiden und falten.
  10. Nun alle Teile auf die Tüte kleben, sodass ein lustiges Hühner-Gesicht entsteht.
  11. Aus dem orangen Papier Flügel ausschneiden und an der Kante falten, damit du sie seitlich an der Henne ankleben kannst.
  12. Die Federn ankleben.
  13. Holzwolle, Heu oder Stroh ins Nest legen.

Fertig ist das selbstgemachte Hennen-Nest! Vielleicht hoppelt ja bald der Osterhase vorbei und legt Ostereier und Süßigkeiten hinein?

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top