Körperwelten "Am Puls der Zeit"

Freizeit & Kultur

KÖRPERWELTEN verabschieden sich aus Salzburg

Nach insgesamt 86 Ausstellungstagen verabschieden sich Gunther von Hagens´ „KÖRPERWELTEN – Am Puls der Zeit“ nun aus der Mozart-Stadt. Nach der Corona-bedingten Verschiebung von Ende November auf Mitte Dezember und der unmittelbar folgenden Zwangspause nach Weihnachten wurde die Ausstellung verlängert und 40.000 Menschen nutzten trotz der Einschränkungen die Möglichkeit, die KÖRPERWELTEN zu besuchen

© Gunther von Hagens‘ KÖRPERWELTEN.

Oliver Forster, Veranstalter und Geschäftsführer von COFO Entertainment mit Sitz im niederbayerischen Passau, zieht dennoch ein positives Fazit: „Trotz vieler Unsicherheiten während der Pandemie und des Lockdowns war für uns immer klar, dass wir die Ausstellung fortführen. Und die Besucherzahlen haben uns recht gegeben: Gerade in diesen Zeiten ist der Bedarf nach Kultur unverändert groß. Die Leute haben sich vor Ort und auf Social Media immer wieder dafür bedankt, dass wir ihnen etwas Ablenkung vom Alltag liefern.“
Die Kuratorin der KÖRPERWELTEN Dr. Angelina Whalley zeigt sich ebenfalls zufrieden mit dem Ergebnis: „Die Resonanz ist in Anbetracht der aktuellen Situation wirklich beachtlich. Ich bin sicher, dass unsere Ausstellung dazu beigetragen hat, bei den Besuchern die Wertschätzung für den eigenen Körper nachhaltig zu steigern und hoffe, dass sie in Zukunft noch mehr auf ihren individuellen Lebensstil achten.“ Beide bedauern, dass die eigentlich mögliche Besucherzahl aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht erreicht werden konnte. Besucher aus dem deutschen Einzugsgebiet blieben aus und wegen der Beschränkung auf nur eine Person je 20 Quadratmeter Ausstellungsfläche konnten nicht alle Interessierten in und um Salzburg „Am Puls der Zeit“ bestaunen. Dabei waren insbesondere die letzten beiden Wochen im Rahmen der Begrenzungen ausgebucht.
In den Gästebüchern finden sich zahlreiche Kommentare der beeindruckten Besucher:
„Sehenswerte Ausstellungen, die Plastinate sind atemberaubend. Danke an alle, die diese Ausstellung in Salzburg ermöglicht und aufgebaut haben.“
„Wir haben „Körperwelten“ schon zum dritten Mal besucht, aber die Faszination ist kein bisschen weniger geworden!!! Eine tolle und sehr informative Ausstellung - Danke.“
„Einfach nur faszinierend! Sehr lehrreich! Mir ist klar geworden, was der Mensch doch für ein Wunderwerk ist!“
„Sehr interessant, man kann das, was man sonst in Büchern und Bildern sieht, auch mal in echt und sehr plastisch sehen. Teilweise, gerade bei den Krankheitsbildern, sehr bedrückend.“
„Es ist erstaunlich, was unser Körper so jeden Tag leistet. Wer mehr über seinen Körper wissen möchte, sollte sich die Ausstellung ansehen. Daumen hoch.“
Eine weitere Verlängerung der Ausstellung ist nicht möglich, denn „Am Puls der Zeit“ reist in die Schweiz und wird ab dem 7. Mai in Zürich zu sehen sein.
Pressekontakt:
COFO Entertainment I Julia Gabauer I +49.851.98808 22 I julia.gabauer@cofo.de
COFO Entertainment I Lisa Stettin I +49.851.98808 31 I lisa.stettin(at)cofo.de

Bezahlte Anzeige

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top