Haubis Natursauerteig – Sauer macht Lust auf mehr

Freizeit & Kultur

Das Schönste am Backen mit Kindern sind die Freude und der Tatendrang, die aus ihren Augen blitzen, wenn sie nach Herzenslust kneten, mischen und formen können.

Ab sofort haben handwerklich gefertigte Natursauerteige das Sagen in der Brot-Erlebniswelt Haubiversum! Bei der Umstellung musste viel altes Wissen wieder neu angeeignet werden: „So ein Natursauerteig will Aufmerksamkeit, vor allem in Form von Futter mit Mehl und Wasser! Und er macht keinen Unterschied zwischen Tag oder Nacht.“, verrät Martin Holzmann, Leiter des Bereichs Forschung & Qualität. Warum aber einem derart anspruchsvollen Gehilfen wie dem Natursauerteig die Treue halten? Weil keine natürlichere Methode bekannt ist, die einem Brot ein derartig vielfältiges Aroma und eine derartig lange Haltbarkeit verleiht. Und keine, die dabei so ursprünglich ist! Denn bei der Langzeitführung von ca. 20 Stunden wird das Wasser im Brot optimal gebunden und die Krume bleibt länger saftig. Während der Lagerung wandern die Röstaromen aus der Kruste in die Krume. So hat man auch nach Tagen noch ein Brot mit saftiger Krume und tollem Aroma.

Erfahren Sie mehr über den Haubis Natursauerteig im Top-Ausflugsziel Haubiversum. Begleiten Sie uns bei einer Erlebnisführung durch die Brot-Erlebniswelt (Täglich um 11.00 und 14.30 Uhr. Im Juli & August auch um 9.30 Uhr). Für Kinder gibt es in der Kinderbackstube tolle Programme wie das „Backen mit Kindern“ mit echtem Teig & richtigem Ofen!

 

Aus was besteht nun ein Natursauerteig?

Ein Natursauerteig ist ein natürliches Trieb- und Säuerungsmittel für Teige. Er besteht im Grunde aus nichts anderem als aus Mehl und Wasser! Der Haubis Natursauerteig wird von den Bäckermeistern mit viel Liebe hergestellt. Dazu wird ein Teig aus Mehl und Wasser angesetzt und bei stabilen und warmen Temperaturen über mehrere Tage geführt. Dabei wird dieser immer wieder mit Wasser und Mehl gefüttert, damit sich die Hefezellen und Milchsäurebakterien, die natürlich in der Luft und im Mehl vorkommen, vermehren können. Der Natursauerteig beginnt zu wachsen.

 

Natursauerteig selber machen – So einfach geht es

 1.       Tag

 50g Roggenmehl + 50g Wasser

 2.       Tag

 + 70g Roggenmehl + 70g Wasser

 3.       Tag

 + 100g Roggenmehl + 100g Wasser

 4.       Tag

 Entnahme für Brot

 

Am 1. Tag wird Roggenmehl und handwarmes Wasser (ca. 25 – 30 °C) im Verhältnis 1:1 vermischt und über Nacht ca. 24 Stunden mit einer Frischhaltefolie abgedeckt und bei Raumtemperatur ruhen gelassen.

Am 2. Tag wird dem Teig Roggenmehl und Wasser im Verhältnis 1:1 dazugegeben, vermischt und ebenfalls für 24 Stunden stehen gelassen.

Am 3. Tag wird dieser Vorgang nochmals wiederholt – Mehl und Wasser im Verhältnis 1:1 und 24 Stunden Ruhezeit.

Am 4. Tag ist der Natursauerteig dann reif und Einsatzbereit für unser selbstgemachtes Brot.

Einen reifen Natursauerteig erkennt man anhand des zugenommenen Volumens, ist „aktiv“ und macht Bläschen. Zudem hat er eine leicht säuerliche Note.

Mehr über das Natursauerteig-Rezept erfahren.

Rezept: Bauernbrot mit selbst hergestelltem Natursauerteig

Zutaten

250 g

Roggenmehl, Typ 960

250 g

Weizenmehl, glatt, Typ 480

1 EL

Brotgewürze (Kümmel, Fenchel, Anis, Koriander)

1 TL

Salz

250 g

Natursauerteig

250 ml

Wasser

 

Alle trockenen Zutaten – Mehl, Gewürze, Salz – gut vermischen. Danach Natursauerteig und Wasser hinzugegeben und zu einem Teig kneten und 30 Minuten rasten lassen. Anschließend den Teig zu der gewünschten Brotform, z.B. zu einem runden oder länglichen Brotlaib aufarbeiten und für weitere ca. 90 Minuten rasten lassen.

In den vorgeheizten Backofen bei 250 °C, Ober- und Unterhitze – den geformten Brotlaib einschießen und für 1 Stunde backen. Nach den ersten 15 Minuten den Backofen auf 200 °C zurückdrehen.

Nach 1 Stunde können Sie das Brot aus dem Ofen nehmen und leicht mit Wasser besprühen. Lassen Sie das Brot etwas abkühlen, bevor Sie es anschneiden.

Kontakt:

Nur 5 Minuten von der A1 –  Autobahnabfahrt Ybbs. Täglich geöffnet!

Info & Buchung:
Reservierung unbedingt erforderlich.
Haubiversum
Die-Broterlebniswelt
Kaiserstraße 8 | 3252 Petzenkirchen
Tel.: 0 74 16 / 503 499  | haubiversum(at)haubis.at | www.haubiversum.at 

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top