Familien in Trennung...

Wohnen & Leben

Corona. Soziale Strukturen wie der Kindergarten, die Schule, die Arbeit oder Vereine fallen aus

Das kann für Familien zum Teil positive Veränderungen in ihrem Alltag bringen, es kann aber auch eine große Belastung sein.

Aus der globalen Krise kann schnell auch eine Familienkrise werden und äußert sich in Trennungen oder Scheidungen. RAINBOWS gibt Impulse und Tipps, wie Sie Ihre Familie, vor allem die Kinder und Jugendlichen, in dieser mehrfach herausfordernden Zeit unterstützen können.

In Verbindung bleiben

Ermöglichen Sie Ihrem Kind Kontakt zum nicht im Haushalt lebenden Elternteil über Telefonate, das Senden von Nachrichten und Bildern, Sprachnachrichten und Videotelefonie. Kinder machen sich Gedanken oder haben vielleicht Sorgen und Ängste wie es Papa oder Mama jetzt geht. Auch einen Brief oder eine Postkarte zu schreiben, eine Zeichnung oder sich gegenseitig ein Foto zu schicken, ist eine schöne Möglichkeit, um einer liebevollen und verlässlichen Verbindung Ausdruck zu geben.

Zusammensein erleichtern

Wenn Sie noch zusammenleben, versuchen Sie Streit zu vermeiden. Angespannte und „schweigende“ Familiensituationen sind für Sie und auch für Ihr Kind stressig (und auch das Immunsystem leidet)! Halten Sie sich - soweit es möglich ist - in getrennten Räumen auf und spielen, basteln, malen und beschäftigen Sie sich abwechselnd mit Ihrem Kind, wenn es gemeinsam nicht mehr gehen sollte. Diese Beschäftigung tut übrigens auch den Erwachsenen als Ablenkung gut.

Krise als Chance

Gerade kollektive Krisenzeiten sind eine Chance, die eigenen Probleme und Konflikte etwas in den Hintergrund zu rücken und dem Bedeutung zu geben, was wirklich wichtig und schützenswert ist. Ihr Kind ist es in jedem Fall! Vielleicht finden Sie sogar eine bessere Gesprächsbasis mit dem Vater/der Mutter Ihres Kindes.

In Krisenzeiten braucht Ihr Kind Sie als Eltern, denn als Mama und Papa sind und bleiben Sie immer wichtig. Auch wenn Sie sich als Paar getrennt haben oder trennen werden, für Ihr Kind gehören Sie beide immer zu seiner Familie.

 

RAINBOWS-Niederösterreich
Tel.: 0650/67 30 827
noe(at)rainbows.at
www.rainbows.at

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top