Circus Roncalli verzaubert die Swarovski Kristallwelten

Freizeit & Kultur

Viel Begeisterung und Emotion gibt es auch heuer, wenn Circus Roncalli den Garten der Swarovski Kristallwelten in eine Zirkusmanege verwandelt.

© Swarovski Kristallwelten

„Die Begeisterung über die gelungene Zusammenarbeit mit dem Circus Roncalli ist bei allen, die im vergangenen Sommer dabei waren, noch immer spürbar. Diese Melange aus Illusion und Akrobatik auf der funkelnden Outdoor-Bühne der Swarovski Kristallwelten fasziniert nachhaltig.“ so Carla Rumler, Cultural Director Swarovski und Kuratorin Swarovski Kristallwelten.

Und Zirkusdirektor Bernhard Paul ergänzt: „Circus und Theater waren immer schon ein Zufluchtsort, um auch in herausfordernden Zeiten einen geschützten und geschätzten Raum für Magie und Poesie zu schaffen. Genau das ist auch unser gemeinsamer Anspruch für diesen Sommer.“

Die Besucher betreten durch das Zirkuszelt direkt vor dem Riesen die magische Welt des Circus Roncalli und tauchen ein in einen Tag voller Poesie, Artistik und Zirkuszauber.

Eine echte Riesin, Magier und ein Roncalli Urgestein – diese Artisten begeistern das Publikum

Ursprünglich wollte er professioneller Boxer werden, doch zu unserem Glück zog es ihn in eine andere Arena: Clown Anatoli Akerman zaubert sich als charmant-akrobatischer Geschichtenerzähler in die Herzen des Roncalli-Publikums. Nach Stationen beim Cirque du Soleil in Las Vegas und Tokyo ist er inzwischen ein echtes Roncalli Urgestein.

Eine Riesin im Garten des Riesen? Die Besucher der Swarovski Kristallwelten werden ihren Augen kaum trauen, wirkt dieses erstaunlich große und doch zarte Wesen doch wie aus einer anderen Dimension. Miriam van der Neut verzaubert nicht nur durch ihre Erscheinung, sondern verbreitet kristalline Magie mit Kristallen von Swarovski, die sie an die Besucher verteilt.

Heiß-kalte Magie ist die Spezialität von Lukas Brandl. Als Absolvent der Artistenschule Rotterdam beherrscht er neben Zauberei auch noch Jonglage, Akrobatik und Schauspiel. Er verblüfft das Publikum durch Zauberei mit echtem Feuer, Eis und Kristallen.

Albert Tröbinger ist der weltweit erste offizielle Guinness Weltrekordhalter in seiner Disziplin, der Kontaktjonglage. Bei diesem Spiel zwischen Objekt und Körper mit einer Symbiose aus Balance, Dynamik und Leichtigkeit wird die Schwerkraft scheinbar aufgehoben. In ständigem Kontakt mit dem Körper lässt Albert Tröbinger die Glaskugeln und Glasringe scheinbar schweben und auf schier unmöglichen Bahnen über seinen Körper gleiten. Objekte werden auf magische Weise lebendig und die Gesetze der Physik scheinen aufgehoben. Die wohl sinnlichste Form der Jonglage verbindet Harmonie und Präzision mit reiner Körperbeherrschung.

Die Attraktionen: Oldtimer, Zirkuswagen und Schaugeschäft

Direkt vor dem Riesen erwartet Roncalli‘s Miniatur-Chapiteau, ein kleines Zirkuszelt mit der Innenausstattung einer Artistengarderobe und der Büste des dummen August Zippo, die Besucher. Hinter Roncallis berühmtestem Clown steckt kein geringerer als Roncalli-Legende Bernhard Paul höchstpersönlich. Die überlebensgroße Büste, als Schaufensterdekoration in den Roncalli Werkstätten entworfen und gebaut, vermittelt die kindliche Spielfreude des Clowns und ist die perfekte Kulisse für ein Selfie.

Zauberkunst ganz nah erleben Sie im Fleur de Lys Bus. Der Oldtimer aus England wurde liebevoll in den Roncalli-Werkstätten restauriert. Bis heute sind diese nostalgischen Autos und Busse begehrte und seltene Sammlerobjekte. Schon ab dem Mittelalter wird von fahrenden Zauberern berichtet, die zu den Jahrmärkten strömten, um dort ihre Zauberkünste zu zeigen. Unter ihnen befanden sich auch Taschenspieler, Quacksalber und Artisten, die dem Bedürfnis der Menge, scheinbar unerklärliche Vorkommnisse zu bestaunen, entgegenkamen.

Roncalli‘s Balkonwagen stammen aus der Blütezeit des französischen Circus des 20. Jahrhunderts und sind somit über 100 Jahre alt. Der in den Swarovski Kristallwelten ausgestellte Schindelwagen, mit der auf dem Dach aufgesetzten Fensterreihe und aufwendigen Spiegelfenstern, ist ein echtes Unikat und stilprägend für die typische Roncalli Architektur. Der Balkonwagen wurde liebevoll und originalgetreu restauriert, handbemalt und blattvergoldet.

Besonders gefragt sind die Besucher beim „Hau den Lukas“. Seit 200 Jahren ist der „Lukas“ ein Dauerbrenner auf den Jahrmärkten. Eine urige Tradition des Kräftemessens und beste Gelegenheit den Damen und Herren zu imponieren. Aber auch eine gute Gelegenheit, um einfach mal Dampf abzulassen. Es sind nicht zuletzt diese historischen, in die heutige Zeit geretteten Attraktionen aus der Privatsammlung von Roncalli-Gründer und Sammler Bernhard Paul, die den Budenzauber der Jahrmärkte von anno dazumal erlebbar machen. Ein Tipp: Es zählt nicht alleine die Kraft, es kommt auf die Technik an.

Roncalli's Zirkuszauber zum Jubiläumspreis

Alle Attraktionen von Roncalli’s Zirkuszauber sind genauso wie unzählige Fahrten auf dem Karussell im Eintrittspreis enthalten. Anlässlich des 25. Jubiläums der Swarovski Kristallwelten profitieren Gäste von einem 25%-Rabatt auf die Eintrittstickets und Jahreskarten. Den Audioguide mit interessanten Hintergrundinfos über Wunderkammern, Künstler und Garten gibt es kostenlos dazu. Die Aktion gilt bis 31. Dezember 2020.
Roncalli’s Zirkuszauber findet vom 8. August bis 6. September 2020 in den Swarovski Kristallwelten täglich von 10 bis 19 Uhr statt (letzter Einlass um 18:00 Uhr). Damit Gäste ein sicheres Erlebnis genießen können, werden entsprechende Sicherheits- und Hygienemaßnahmen getroffen.

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Archeo Norico - Das Burgmuseum Deutschlandsberg
Ausflugstipps / Österreich Steiermark / Museen & Ausstellungen
Freizeithaus & Freizeitzentrum Langau
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Badespaß
Landestheater Niederösterreich
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Abenteuer & Action
Top