Buchtipp: Gut Aubenhausen – Emilia und das Glück der Pferde!

Familie

Spannende Pferdegeschichte mit Profi-Tipps der Doppelolympiasiegerin ab 10

(c) dtv Verlagsgesellschaft

Die dreizehnjährige Emilia reitet bereits seit einigen Jahren und ist überglücklich, als sie den Ponywallach Valentin bekommt. Doch sie erhält ziemlich bald einen großen Dämpfer, denn ihr Trainer geht alles andere als sanft mit ihr und Valentin um. Als es deshalb zu einem dramatischen Reitunfall kommt, steht für Emilia fest: So möchte sie nicht mehr reiten, so kann und will sie nicht länger mit ihrem Pony umgehen! Bei einem Besuch auf Gut Aubenhausen trifft Emilia auf die Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl, die ihr anbietet, sie und Valentin zu trainieren. Und tatsächlich scheint sie mit Hilfe der erfolgreichen Reiterin das Vertrauen in sich und ihr Pony allmählich wiederzuerlangen.

Autorin: Jessica von Bredow-Werndl / Antje Szillat

248 Seiten

Gut Aubenhausen – Emilia und das Glück der Pferde von Antje Szillat, Jessica von Bredow-Werndl | dtv Verlag

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Top