Bio – logisch, oder?!

Gesundheit & Ernährung

Ein Großteil der 'modernen' Landwirtschaften zeichnen sich durch einen hohen Einsatz von Dünger und Pestiziden, intensiver Bewirtschaftung sowie industrialisierten Massentierhaltung aus. Die negativen Folgen für den Menschen und die Umwelt wie der Verlust von Biodiversität und Bodenfruchtbarkeit, Verunreinigung von Grundwasser und Belastung der Luft und des Klimas sind weitreichend und langfristig gesehen unumkehrbar. Doch die Stimmen nach Alternativen zu konventionell hergestellten und verpackten Produkten werden immer lauter – die Biobranche boomt und der bewusste Konsum rückt in den Vordergrund. Und das ist auch gut so.

Einige Vorteile der Bio-Landwirtschaft:

· naturnahe Bewirtschaftung durch geeignete Fruchtfolge (keine Monokultur sondern regelmäßiger Wechsel    von Nutzpflanzenanbau) und organische Düngung (z.B. Mist) statt Kunstdünger sichert langfristig die          Bodenfruchtbarkeit und somit  die Lebensmittelproduktion

· hohe Tierschutzbestimmungen und somit artgerechtere Tierhaltung

· flächenmäßig geringerer Energie- und Wasserverbrauch

· strenge Kontrollen

· Förderung der Artenvielfalt

· geringere Treibhausgasemissionen

Bezeichnung:

„Aus kontrolliert biologischer/ökologischer Landwirtschaft“ bzw. die Begriffe 'biologisch' (bio) und 'ökologisch' (öko) sind durch die EU-Öko-Verordnung gesetzlich geschützt. Nur jene Produkte, die gemäß dieser Verordnung produziert und kontrolliert wurden, dürfen  mit 'Bio' gekennzeichnet werden und müssen auch eine Kontrollnummer aufweisen (z.B AT-N-02-BIO = Bioprodukt aus Österreich).

Vorsicht vor dem 'Bioschmäh': naturnah, natürlich produziert, kontrolliert, natürliche Herstellung etc. - Es handelt sich um keine Bioprodukte!

Biosiegeln:

Biobauern müssen sich strengen Kontrollen unterziehen, die von unabhängigen Stellen durchgeführt werden. Neben der Bezeichnung kann man auch auf das EU- Bio Logo achten. Das muss auf allen verpackten Bioprodukten, die in Europa produziert wurden, drauf sein!

Teilen Sie diesen Inhalt auf:

Interessante Ausflugs- und Urlaubstipps:

Heckenlehrpfad mit Rosengarten der Gemeinde St. Veit im Innkreis
Ausflugstipps / Oberösterreich Österreich / Natur & Tiere
PPP - Puppen- und Spielzeug-Privatmuseum in Pöllau
Ausflugstipps / Österreich Steiermark / Museen & Ausstellungen
Schallaburg
Ausflugstipps / Niederösterreich Österreich / Burgen, Schlösser & Stifte
Top