Schifffahrt Königssee

Bayern Deutschland / Natur & Tiere Unterwegs mit

Bei der Erschaffung der Welt muss sich der Herrgott beim Königssee etwas mehr Zeit genommen haben. Tief eingebettet zwischen steil aufragenden Felswänden liegt der fjordartige Königssee mit seinem smaragdgrünen Wasser mitten im Nationalpark Berchtesgaden. Vom Königssee geht eine Faszination aus, die ihn weit über die Grenzen hinaus beliebt gemacht hat.

Der größte Luxus unserer bewegten Zeit ist Stille. Sobald man an Bord eines der schmucken Elektroboote geht bleibt jede Hektik an Land zurück.

Während der Fahrt nach St. Bartholomä lockt der Bootsführer mit seiner Trompete das weltberühmte Echo vom Königssee aus der steilen Felswand heraus.

In St. Bartholomä beeindruckt die hübsche Wallfahrtskirche vor der imposanten Watzmann-Ostwand, der höchsten Felswand der Ostalpen.

Schön ist ein Spaziergang am Seeufer entlang, der auch mit Kinderwagen gut zu meistern ist. Mit gutem Schuhwerk kann man in rund 1,5 h bis zur „Eiskapelle“ weiterwandern. Die „Eiskapelle“ ist eine vom Schmelzwasser im Lawinenschnee geschaffene Eishöhle und zählt zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern (Eiskapelle wegen Einsturzgefahr nicht betreten!).

Empfohlen wird die Weiterfahrt zur Endstation Salet. Dort wird ein Fußmarsch von 15 Min. mit einem herrlichen Anblick belohnt: in tiefer Stille liegt am Ende des Tals der Obersee, das Hagengebirge spiegelt sich in seinem glasklaren Wasser und aus 400 Meter Höhe stürzt Deutschlands höchster Wasserfall herab.

InformationInformation

Schifffahrt Königssee
Seestraße 55
83471 Schönau am Königssee
Deutschland

zentrale@seenschifffahrt.de
www.seenschifffahrt.de

ÖffnungszeitenÖffnungszeiten

Fahrpläne siehe Homepage

    Zurück zur Übersicht

    Teilen Sie diesen Inhalt auf:

    Top