Die Kapuzinergruft (Kaisergruft) in Wien

Wien / Museen & Ausstellungen
© Robert Vanis

Die Kapuzinergruft in Wien, auch Kaisergruft genannt, ist eine der Begräbnisstätten der Habsburger und zeigt den Familien die prunkvollen Särge der Kaiserfamilie. Die Gruft befindet sich unter der Kapuzinerkirche am Neuen Markt und wurde bereits 1633 fertig gestellt. Die Särge von Kaiserin Anna und ihrem Gemahl waren die ersten, die in die Kapuzinergruft überstellt wurden. Durch Kaiser Ferdinand III wurde die Kaisergruft erweitert und zu der Erbbegräbnisstätte der Habsburger, die bereits achtmal erweitert wurde.

Die Kapuzinergruft ist in viele Gruften unterteilt, wie die künstlerisch interessante Karlsgruft oder die Maria-Theresiengruft. Eltern und Kinder betrachten auch den großen Doppelsarkophag für Maria Theresia und ihren Gemahl.


InformationInformation

Die Kapuzinergruft (Kaisergruft) in Wien
Tegetthoffstraße 2
1010 Wien
Österreich

T: 01/51 26 85 388
info@kapuzinergruft.com
www.kaisergruft.at

ÖffnungszeitenÖffnungszeiten

täglich von 10.00-18.00 Uhr, Do von 9.00-18.00 Uhr

    Zurück zur Übersicht

    Teilen Sie diesen Inhalt auf:

    Top