Das Wiener Kriminalmuseum

Wien / Museen & Ausstellungen

Das Wiener Kriminalmuseum, das mit dem Museum der Bundespolizeidirektion Wien vereinigt ist, befindet sich in einem der ältesten Häuser im zweiten Bezirk, im sogenannten Seifensiederhaus. Eltern und Kinder erhalten in den zwanzig Räumen des Museums interessante Einblicke in die Geschichte des Justiz- und Polizeiwesens. Eltern und Kinder durchwandern in den Räumen die Kriminalität vom späten Mittelalter bis in die neue Zeit. So erfahren Familien unter anderem Wissenswertes über den mittelalterlichen Strafvollzug, die letzten öffentlichen Hinrichtungen in Wien sowie über historische Begebenheiten wie die Ermordung des Kriegsministers Latour oder das Attentat auf den jungen Kaiser Franz Joseph. Auch dem Anarachistenterror, dem poetischen Dienstmädchenmörder Hugo Schenk, dem Giftmörder Hofrichter oder dem Fall Josefine Luner wurde im Wiener Kriminalmuseum, das den Familien das dunkle Wien der letzten 300 Jahre zeigt, Platz eingeräumt.


InformationInformation

Das Wiener Kriminalmuseum
Große Scherlgasse 24
1020 Wien
Österreich

M: 0664/30 05 677
office@kriminalmuseum.at
www.kriminalmuseum.at

ÖffnungszeitenÖffnungszeiten

Di-So und Feiertags von 10.00-17.00 Uhr

    Zurück zur Übersicht

    Teilen Sie diesen Inhalt auf:

    Top