HeadInsert
 
 
 
Urlaubstipps
   
STARTSEITE
ABO-BESTELLUNG
FAMILY EXTRA CARD
FAMILY EXTRA BLOG
ONLINE-AUSGABE
TESTFAMILIE
GEWINNSPIELE
TIPPS
PARTNER
TEAM
   
 
 
 
 
 

Baby-Fotografie leicht gemacht

Frisch Mutter oder Vater geworden? Du willst am liebsten jeden rührenden und witzigen Augenblick festhalten? Schnappschüsse sind toll, und mit diesem Ratgeber werden deine Baby- und Kleinkind-Fotos echte Schmuckstücke – und haben später einen unschätzbaren Wert.

Das Online-Fotolabor Leinwandfoto.de hat zusammen mit der Profi-Fotografin Conny Ehm die 10 wichtigsten Tipps für schöne Baby-Fotos zusammengestellt.

1. Auf Augenhöhe

Das wichtigste ist: Begib dich auf Augenhöhe mit deinem Kind. So merkst du, wie der kleine Mensch die Welt sieht. Auf Augenhöhe wird das Kind automatisch zum gleichberechtigten Wesen. Ein Foto aus Erwachsenensicht, lässt das Baby klein und unbedeutend erscheinen. Das ist für die meisten Fotos sicher nicht gewünscht. Also: Hinknien, -setzen oder -legen und die Welt mit Kinderaugen sehen!

2. Sei spontan

Fotos sind besonders authentisch, wenn sie spontan entstehen. Lass dein Kind einfach so sein, wie es „ist“: am Daumen nuckeln oder Mamas Strickzeug entdecken. Ungestellte Fotos streichen die Persönlichkeit des Babys am besten heraus.

Die schönsten Fotos bekommst du, wenn das Kind kurz vorher gestillt oder gefüttert wurde. Oder noch besser, nachdem es ein Schläfchen gemacht hat. Dann ist es entspannt und die Laune ungetrübt.

3. Halte dich im Hintergrund

Halte dich mit der Kamera im Hintergrund. Folge nur langsam den Bewegungen des Kindes. Denn: Kleinkinder sind von Natur aus neugierig. Viele schöne Foto-Situationen scheitern daran, dass das Kind deine Kamera für hochinteressant hält und danach greifen will.

Etwas einfacher wird es, wenn sich eine andere Person mit dem Kind beschäftigt. Dann lässt sich der oder die Kleine weniger vom Fotografen ablenken.

4. Drinnen…

Egal, ob drinnen oder draußen, überall kann man schöne Kinderfotos machen – wenn du ein paar Regeln zum Licht beachtest. Wenn du die Wahl hast, wähle drinnen einen möglichst mit Tageslicht durchfluteten Raum. Versuche hierbei stets, das Licht von der Seite zu haben.

Natürlich gibt es auch abends schöne Foto-Situationen. Hier gilt die Faustregel: nicht Blitzen! Lieber die Lichtempfindlichkeit an der Kamera erhöhen und aufblenden.

5. …und draußen

Bei Outdoor-Aufnahmen ist ein bewölkter Himmel gar nicht schlecht. Er erzeugt ein diffuses Tageslicht, das das Gesicht des Babys weich erscheinen lässt. Vermeide auf jeden Fall die knallige Mittagssonne, sie wirft unschöne Schlagschatten und erzeugt zu scharfe Kontraste.

6. Drittel-Regel

Die Grundregel für die Bildgestaltung ist: das Bild in 3 mal 3 Teile unterteilen und die Motivelemente an den Linien dieses gedachten Rasters anordnen. Solche Fotos werden als besonders harmonisch wahrgenommen.

7. Motiv-Ideen

Du willst ein bisschen experimentieren? Bitte sehr! Hier ein paar Inspirationen:

  • Babys Füße in Mamas/Papas Hand: winzig neben groß
  • Langzeit-Serie „Unser schlafender Schatz“: mindestens einmal im Monat im Bettchen fotografieren und dem Baby beim Wachsen zusehen. Am besten mit einem Kuscheltier im Bild zum Vergleich
  • Stimmungs-Serie: Freude, Neugier, Geborgenheit… Eine Reihe Spontan-Fotos aus verschiedenen Situationen zu einer Collage zusammenstellen, am besten mit dem Baby in den gleichen Anziehsachen.
  • Sommerspaß im Garten: lachendes Kindergesicht beim Plantschen
  • Kindertreff auf dem Spielplatz oder in der Kita: die Gesellschaft der Kleinkinder. Die anderen Eltern fragen, ob man fotografieren darf und später Bilder teilen.

8. Oft auslösen

Für schöne Baby-Fotos gilt: löse lieber zu oft aus als zu selten. Das erhöht die Chance auf Fotos mit einem  schönen Lächeln oder einem kecken Blick. Nicht so gelungene Fotos kannst du später bequem aussortieren.

9. Rein- statt rauszoomen

Für Baby- und Kleinkindaufnahmen ist eine Brennweite im Tele-Bereich empfehlenswert, das heißt Brennweite 50 mm (Kleinbild-Äquivalent – das entspricht an vielen Digitalkameras 33 mm) und aufwärts. Da du dich als Fotograf ohnehin im Hintergrund hältst, kommst du ums Reinzoomen nicht herum.

10. Handy-Fotos – Was beachten?

Das Fotografieren mit dem Handy hat den großen Vorteil, dass man es stets zur Hand hat, wenn der oder die Kleine gerade die Waschmaschine inspiziert oder das neue Tier-Puzzle für sich entdeckt hat. In vielen neueren Smartphone-Modellen sind ganz ordentliche Kameras eingebaut. Nachteil ist aber, dass Handykameras häufig eine leichte Weitwinkellinse haben und nur digital (nicht optisch) zoomen können. Gerade bei schlechtem Licht sinkt die Bildqualität dadurch deutlich.

Tipp: Wellness f√ľr Mamis im Zillertal

 

Das 4-Sterne Superior Hotel THERESA im Zillertal bietet mit abgestimmten Wellness- Anwendungen und gesunder Küche vom diplomierten Diätkoch Stefan Egger das perfekte Rundumprogramm für werdende Mütter. 

Eine wohltuende Nachtkerzenöl-Creme-Packung für den belasteten Rücken, eine Lymphdrainage, um Schwellungen und schwere Beine zu lindern, oder eine entspannende Gesichts- Hals- und Dekolleté-Behandlung – Mamis werden vor den turbulenten ersten Wochen mit Baby nochmals so richtig verwöhnt. Der lichtdurchflutete THERESA SPA bietet (auf 3.000 m²!) mit 6 Saunen, 4 Pools und ein professionelles Aktiv- und Wellnessprogramm erholsame Stunden inmitten der faszinierenden Tiroler Bergwelt. Die Wasserwelt ist völlig chlorfrei – so baden Wellness-Liebhaber im mit Sauerstoff angereicherten wohlig weichen Quellwasser.  

Package: Urlaub für werdende Mütter

4 Übernachtungeninklusive THERESA Wellness- Genießer-Pension und allen Inklusivleistungen samt 3.000 m² SPA-Erlebnis, Lymphdrainage, Gesichts-, Hals und Dekolleté-Behandlung, Maniküre und Pediküre sind ab Euro 808 pro Person im Doppelzimmer buchbar.

THERESA Wellness Genießer Hotel, Bahnhofstr. 15, 6280 Zell im Zillertal,

Tel.: 05282 / 22860,Fax: 42 35, info@theresa.at, www.theresa.at

 

Exklusive Familien-Leserreise ins Skiparadies Ski amadé

Die Voraussetzungen für einen herrlichen Winterurlaub mit der Familie könnten nicht besser sein: Bestens präparierte Abfahrten direkt vor der Hoteltüre, Der Kinder-Skikurs nur ein paar Schritte entfernt, den Skiverleih direkt im hauseigenen Skikeller, eine Gourmet-Küche die seinesgleichen sucht, gute Stimmung am „unterirdischen Dorfplatz“ mit Bar und Weinkeller und im Wellness & Spabereich die Muskeln auslockern.

 „Unsere Gäste erhalten bereits beim "Check in" die Liftkarte sowie ausgewählte Top-Ski aus dem hauseigenen Skikeller“, erzählt die Hotelchefin Karin Viehhauser. Nur zehn Schritte und schon stehen Sie direkt vor der Gondelstation zum Einstieg in Österreichs Top-Winterdestination Ski amadé. Das Alpendorf ist bekannt als familienfreundliches Skigebiet mit zahlreichen Kinderskischulen. Am Zauberteppich und im Ski-Karussell proben die Mini-Kids die ersten Schwünge und können beim Skischulrennen gleich die ersten Renn-Erfahrungen sammeln. In den Vorschuljahren haben die Kinder besonders viel Spaß an der Bewegung auf den Skiern und lernen diese Sportart „kinderleicht“ und schnell. „Und danach lockt der Wellness & Spa-Bereich. Eine Runde im Hallenbad, Saunagang, Skimassage mit Alpenkräuteröl, rein in den kuscheligen Bademantel und relaxen,“ freut sich ein Tannenhof Stammgast auf entspannte Stunden. „ Währenddessen sind die Kids in der kostenlosen Tanni-Kinderbetreuung bestens aufgehoben und freuen sich schon auf den nächsten Pisten-Tag.

Exklusives Leserangebot „Family Extra – Familien-Ski-Urlaub im Tannenhof: Buchbar vom 14. – 28. März 2015

* Angebot Hotel Tannenhof: Wir schenken Ihnen 1 Tag!

Angebot 7 = 6 ab € 648,00 pro Person im Wohnkomfortzimmer Alpenblick

Angebot 4 = 3 ab € 324,00 pro Person im Wohnkomfortzimmer Alpenblick

Die Kinder erhalten ebenfalls die Top-Pauschalen 7 = 6 bzw. 4 =3

* Angebot Alpendorf Bergbahnen & Skischulen:

Infos zu Gratis 6-Tages-Freiskipässen für Kinder aufgrund der Osterfamilien-Aktion, ermäßigte 3-Tages-Skipässe für Erwachsene und Kinder und vergünstigte Skikurs-Tarife erhalten Sie im Hotel.

 Informationen: ****Superior Hotel Tannenhof, A-5600 St. Johann im Pongau / Alpendorf, Tel.: 0043 (0)6412/5231-0, Fax: 0043 (0)6412/5231-61, E-Mail: info@hotel-tannenhof.at, Internet: www.hotel-tannenhof.at

Top-Hotel in bester Lage

Das neue 3 Stern Hotel Sportwelt von Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer liegt direkt an der Skipiste des Skigebietes Zauchensee in Ski Amadé. Das Familienhotel bietet seinen Gästen höchsten Komfort, ausgezeichneten Service und viele einzigartige Angebote.

Firnschnee-Pauschale

Zeitraum: 14.03.2015 – 28.03.2015, 7 Nächte mit Halbpension und 6-Tagesskipass von Ski Amadé ab € 713,00

Der Firnschnee ruft – folgen Sie dem Ruf und genießen Sie eine unvergessliche Woche im 3 Sterne Hotel Sportwelt mit Halbpension und 6-Tagesskipass von Ski Amadé.

Hotel Sportwelt
Zauchensee Walchhofer GmbH
Zauchensee 8
5541 Altenmarkt – Zauchensee
Tel. 06452 4018
sportwelt@walchhofer.at
www.hotel-sportwelt.com
 

Familienspa√ü in den Hohen Tauern: Rudolfsh√ľtte


Fantastisch ist alleine schon die Lage direkt an den Pisten. Umgeben von imposanten Dreitausendern erweist sich das auf 2.315m gelegene Berghotel Rudolfshütte als ideale Ferienadresse für Skifahrer.


Ein Hauch von Abenteuer ist schon bei der Anreise mit dabei: Das Auto parkt am Talboden, während die Gäste mitsamt Gepäck in 6er-Gondeln zur Rudolfshütte schweben. Während der 20-minütigen Auffahrt erhaschen Abenteurer erste Blicke auf die unberührte Natur des Nationalparks Hohe Tauern. Oben angekommen, eröffnet sich ein fantastisches Panorama: Das 3-Sterne-Berghotel thront über dem Weißsee, mitten im  Skigebiet Weißsee Gletscherwelt, umgeben von 22 Berggipfeln und imposanten Gletschern. 
Direkt vor dem Hotel steigen Skifahrer ein in 23 Pistenkilometer, kilometerlange Tourenabfahrten und unberührte Tiefschneehänge. Erwachsene wie Kinder freuen sich auf eine 200 Meter lange, neu erbaute Rodelbahn. 
Zum Entspannen laden in der Rudolfshütte Hochgebirgshallenbad, Spa- und Wellnesslandschaft, Tischtennis, Bibliothek und Bergfilmkino, Tischfußball, Billard, ein Kinderspielraum für die Kleinen. Die Hotellobby lässt sich über eine spektakuläre, über mehrere Etagen reichende Indoor-Kletterwand erklimmen. 

PACKAGE: 
Snow & Fun buchbar  11.04. – 26.04. 2015: 
3 bzw. 4 Nächte im Bergsteigerzimmer Grünsee, All-inklusive-light Verpflegung, 3- oder 4-Tages-Skipass in der Weisssee Gletscherwelt, 1 geführte Schneeschuh-Wanderung inkl. Schneeschuhe, Benutzung des Berg-SPA, ab € 209,- pro Person. 
HINWEIS: 
Sicherheit wird in der Weißsee Gletscherwelt groß geschrieben: Erwachsene wie Kinder können sich an der Talstation Enzingerboden gratis Sturzhelme ausborgen. 
Kaution € 10,-. 
Besonders familienfreundlich sind auch die Lift- und Seilbahnpreise: Zwei Kinder unter 12 Jahre fahren in Begleitung ihrer Eltern (bzw. ein Kind mit einem Erwachsenen) gratis. In der Rudolfshütte wohnen 2 Kinder unter 12 Jahre pro Familie im Familienzimmer kostenlos und genießen freie Halbpension. 
Infos: Berghotel Rudolfshütte, Stubach 82, A-5723  Uttendorf / Weißsee, 
Tel. (0043) 6563 8221-0, Fax 8221-59, info@rudolfshuette.at, www.rudolfshuette.at

 
 

Wochenendtipp: Besuch im Haus des Meeres

Den Wünschen unserer Besucher entsprechend haben wir unsere Fütterungszeiten verändert und erweitert. So finden seit heuer z.B. drei Mal statt nur zwei Mal pro Woche Haifütterungen statt – eine davon an einem Vormittag, damit auch Schulklassen dabei sein können. Somit gibt es ab sofort täglich irgendeine Fütterung zu bestaunen.

Montag 10.30 Uhr: Haie „NEU“

Dienstag 15.00 Uhr Piranhas „NEU“

Mittwoch 15.00 Uhr Haie

Donnerstag 19.00 Uhr Schlangen

Freitag 15.30 Uhr Haie „NEU“

Samstag 9.30 Uhr Piranhas „NEU“

Sonntag 10.00 Uhr Schlangen

 

Unsere Haie bekommen abwechselnd Shrimps, Tintenfische oder Fischfilets – Delikatessen, die manchem von uns selbst gut schmecken würden. Die Piranhas müssen Forellen, die sie an einem Angelhaken serviert bekommen, sogar selber abnagen. Und unseren Schlangen servieren wir  Mäuse oder Ratten – je nach Größe der Schlange.

www.haus-des-meeres.at 

 

 

 

... auf der family extra-Homepage!

“family extra” ist das erste österreichweite Gratis-Familienmagazin und unser
Team freut sich Sie auf unserer Homepage begrüssen zu dürfen!
Hier finden Sie Informationen zu unserem Familienmagazin, sowie Nützliches
rund um das große Thema Familie.

Was dieses Gratis-Magazin bietet:

Das Magazin umfasst Reisen von Familien für Familien und soll die
Erfahrungen in den verschiedensten Reisedestinationen aufweisen.

Sie können auch selbst eine Testfamilie werden. Genießen Sie einen
mehrtägigen kostenlosen Aufenthalt und berichten Sie unseren Lesern
von Ihren Erfahrungen.

Neben vielen Freizeitberichten finden Sie noch wichtige Tipps rund um den
Urlaub (z.B.: Ist Ihr Auto reisetauglich, Impfungen bei Fernreisen uvm.).

Zusätzlich finden Sie noch jede Menge Gutscheine und Gewinnspiele.

“family extra” erscheint vier Mal jährlich und kann kostenlos abonniert
werden. Das Magazin wird kostenlos per Post nach Hause gesendet.
Nach Bestellung erhalten Sie das nächsterscheinende Magazin.
Erscheinungstermine: März, Juni, Oktober und November!

 
 
 
 



 
 
Link2Top