HeadInsert
 
 
 
Urlaubstipps
   
STARTSEITE
ABO-BESTELLUNG
FAMILY EXTRA CARD
FAMILY EXTRA BLOG
ONLINE-AUSGABE
TESTFAMILIE
GEWINNSPIELE
TIPPS
PARTNER
TEAM
   
 
 
 
 
 

Verlosung von: Rico, Oskar und die Tieferschatten

Den hochgelobten Kinderfilm „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ gibt es erstmals als Blu-ray, DVD und Digital HD. Die Verfilmung des prämierten Bestsellers von Andreas Steinhöfel zählt zu den besten deutschen Kinderfilmen des Jahres 2014. So erhielten die beiden sympathischen Hauptdarsteller Anton Petzold (Rico) und Juri Winkler (Oskar) für ihre überzeugende schauspielerische Leistung den Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ als Beste Nachwuchsdarsteller. Beim diesjährigen Filmfest in München wurde das Werk mit dem Kinderfest-Publikumspreis ausgezeichnet.
Wir verlosen:
2 DVD´s
1 Blu-ray

einfach unter "Oscar" gewinnspiel@familyextra.at mitmachen!

Buchtipp: Go west, man! Meilenweit zur K├╝hlbox..

Er ist erfolgreicher Leichtathlet, erfahrener Polizist und langjähriger Bergretter. Dann entdeckt er das Fahrradfahren und entwickelt seinen persönlichen Traum: die Durchquerung des nordamerikanischen Kontinents auf zwei Rädern.Nach intensiver Vorbereitung startet der Tiroler Thomas Widerin schließlich in New York zur ersten von drei Touren kreuz und quer allein durch die USA und Kanada.

Spannend, witzig und ehrlich- ein wunderbares Buch für die Weihnachtstage zum Schmökern und Träumen vom „großen Abenteuer“ !

238 Seiten, 40 Farbfotos, 2 S/W Fotos

2 Karten, Format 14,3 x 22 cm

gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-7688-5371-2

Martin R├╝tter im Interview!

Der fast schon Kultstatus besitzende  Hundetrainer Martin Rütter war gestern in Wien und hat Family extra ein Interview über die Ähnlichkeit von Kinder- und Hundeerziehung gegeben. Nachzulesen  in der nächste Ausgabe von family Extra! Im BIld mit Dackeldame Sissi (und deren Besitzerin CR ALice Pitzinger-Ryba) 

Es weihnachtet in den Wiener Kinderg├Ąrten!


Während für so manch Erwachsenen die vorweihnachtliche
Zeit von Stress und Hektik geprägt ist, setzen die städtischen
Kindergärten in Wien auf Besinnlichkeit und traditionelle Bräuche.

Anhand von Bilderbüchern, Liedern, Geschichten und Spielen wird
den Kinder die Bedeutung des Weihnachtsfestes vermittelt, in
gemütlicher Atmosphäre werden Kekse, Lebkuchen und Nüsse verspeist:
Das Ziel dahinter ist auch, die Adventzeit und Weihnachten "mit allen
Sinnen" erlebbar zu machen. "Die positiven Eindrücke rund um diese
gemeinsamen Feste begleiten uns alle ein Leben lang, deshalb setzen
wir in den Kindergärten sehr bewusst auf diese Traditionen des
Miteinander", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch.

Ein Höhepunkt ist die "Vorweihnachtliche Feier" im Kindergarten,
bei der es zum Abschluss der Adventzeit traditionell auch ein
gemeinsames Geschenk für die Gruppe gibt. Die Weihnachtsfeier selbst
bleibt dem familiären Kreis vorbehalten.

Vienna Indoor Trail contra Punschstand

Mehr als tausend Teilnehmer tauschten heute Punsch und Vanillekipferl mit Rindenmulch, tonnenweise Erde, Sand, Kies, Baggerreifen, Strohballen, Steine, Holzpfosten und Baumstämmen. So verwandelt wurde die Messe Wien am Sonntag  ein Dschungelcamp der Extraklasse, um Laufbegeisterten bei der Premiere des Vienna Indoor Trail eine einzigartige Strecke zu bieten. Nach dem Fisherman’s Friend StrongmanRun und dem spektakulären x cross run auf der Donauinsel inszeniert msm sportmedia marketing nun auch im Winter einen Extremlauf, bei dem nur die wirklich Harten ins Ziel kommen. „Die Begeisterung der Teilnehmer beim x cross run hat uns gezeigt, dass es auch im Winter ein besonderes Lauferlebnis braucht“, so die Veranstalter Hannes Menitz und Christine Grafinger Zur Premiere des Vienna Indoor Trail begrüßen sie 1.075 Teilnehmer, die sich den Hindernissen stellen und die Herausforderung des Hindernisparcours durch die Messehallen annehmen. Zur Wahl stehen Strecken über 5 Kilometer, 7,5 Kilometer oder 10 Kilometer, auf denen die Läufer Sportsgeist beweisen können.

Geschenktipp: Wikinger-Schifffahrt auf der Donau

Nur wenige wissen, dass es direkt an der Donau ein richtiges Wikingerdorf gibt. Bei einem Besuch auf Ihrer Gruppenfahrt in Oberösterreich darf natürlich eine Fahrt mit dem legendären Drachenschiff nicht fehlen. Auf dem Familienausflug heißt es nun gemeinsam, das Boot in Bewegung zu setzen. Doch so einfach ist es nicht! Erst wenn alle Ruder im Takt schlagen, gleitet das Schiff sicher durch die Donauwellen.

Also sind die männlichen Familienmitglieder gefragt! 

Teilnehmeranzahl mindesten 12 Personen, ab 44 Euro (Kinderermäßigungen auf Anfrage) , von Mai bis Oktober

Nähere Infos dazu: sonja.auer@touristik.at 

Besuch beim Nachbarn: Weihnachtsmarkt Frankfurt


Weniger bekannt, aber nicht weniger interessant, ist der Weihnachtsmarkt von Frankfurt. Besonderer Höhepunkt ist der Aufstieg zur Alten Nikolaikirche. Von der Dachgalerie offenbart sich den Besuchern nicht nur ein beeindruckender Blick auf den Markt, sondern auch auf die imposante Skyline der Main-Metropole. Eher gemütlich ist eine Fahrt im nostalgischen Pferdekarussell auf dem Markt. Eine 1,5-stündige Tour schlägt für Erwachsene mit zwölf Euro zu Buche, Familien zahlen 30 Euro.
http://bit.ly/WeihnachtsmarktFrankfurt

AND THE K├äSEKAISER GOES TO…

Geadelt. Das Kongress Casino Baden war Schauplatz der diesjährigen österreichischen Käsekaiser-Gala. Der Original Almkönig von SalzburgMilch wurde dabei als bester österreichischer Großlochkäse mit dem Oscar der heimischen Käsewelt geadelt: dem Käsekaiser 2015.

„Wir sind Kaiser! Also zumindest Käsekaiser“, jubiliert SalzburgMilch Geschäftsführer

Christian Leeb. Worauf Leeb anspielt, ist eindeutig. Schließlich wurde der Original Almkönig von SalzburgMilch vor kurzem mit dem prestigeträchtigen Käsekaiser 2015 ausgezeichnet. Der milde Großlochkäse gehört damit zu Österreichs besten und wohlschmeckendsten Käsesorten. Und das obwohl die gesamte Produktionsstätte erst vor wenigen Monaten in das brandneue und topmoderne „Werk 2“ nach Lamprechtshausen verlegt worden ist.

„Der Käsekaiser zeigt uns, dass die Abläufe im neuen Käsereiwerk schon jetzt perfekt eingespielt sind“, erklärt Christian Leeb. Und das ist erstaunlich. Schließlich ist hier auf einer Fläche von sensationellen 20.000 m2 nicht einfach eine neue Käserei entstanden. Vielmehr ist das „Werk 2“ eine Kombination aus langjähriger Fachkompetenz,  modernsten Technologien auf dem höchsten Stand und – natürlich – der besten Milch aus der Region.

 

Die Milch war dann auch ausschlaggebend für die Standortwahl. Denn hier, inmitten der sanften grünen Wiesen des Salzburger Flachgaus, befindet sich das Gebiet mit dem stärksten Milchaufkommen des Bundeslandes. Dadurch hält SalzburgMilch die  Transportwege zwischen Kuh und Käserei besonders kurz. Und das lohnt sich nicht nur für die Milchbauern und die Region als Wirtschaftsstandort, sondern letzten Endes auch für die Umwelt. Eine klare Win-Win Situation also.

Die Käserei – und auch die komplett neu gestaltete Käseverpackung in rot – sind also nagelneu. Was natürlich erhalten bleibt, sind die Werte von SalzburgMilch: Höchste Qualität, regionale Rohstoffe, ehrliches Handwerk. Kombiniert mit dem topmodernen Arbeitsumfeld in Lamprechtshausen ergeben sie einzigartige Milchprodukte, die ihresgleichen suchen.

„Ruhe, Pflege, Leidenschaft fürs Käsen, auf dieses Rezept verlassen wir uns seit vielen Jahren. Und sehen genau darin das Geheimnis für den einzigartigen Geschmack unserer Käsesorten“, schwärmt Christian Leeb. Natürlich gilt das auch für den Käsekaiser 2015, den Original Almkönig. Sein besonders milder, leicht süßlicher Geschmack rund um die kirschgroßen Löcher überzeugt am Jausenbrettl mit reschem Brot genauso wie in warmen Speisen oder als purer Snack zwischendurch.


Hoteltipp: Motelone bei der Staatsoper super f├╝r Familien auf St├Ądtetrip

 

Wer einmal in einem Motelone (es gibt europaweit schon 54) übernachtet hat- wird es wieder tun: versprochen. Der Preis, die perfekten Standorte in vielen Metropolen Europas, und das Design überzeugen einfach. Der neueste Coup: Das Motelone gleich bei der Staatsoper in Wien. Nach dem Westbahnhof, dem Kongreß- und Messezentrum im Prater nun ein Motelone mitten in der Innenstadt in Wien in einem ehemaligen Stadtpalais der Jahrhundertwende. Die Lobby zieren wunderbar renovierte Stuckwände, in der Mitte ein funkelnder Luster, türkise Eggchairs- verbinden modernes Design mit Wiener Tradition aufs Vortrefflichste. Die Zimmer sind modern und zweckmäßig eingerichtet, die Betten flauschig weich, die Badezimmer entsprechen modernsten Standards. Der Flair längst vergangener Tage läßt sich noch im Stiegenhaus und bei den Fenstern, die im Original erhalten geblieben sind, erahnen. Das Frühstück mit ausgezeichnetem Gebäck läßt in seiner Reichhaltigkeit keine Wünsche offen. Der Preis unschlagbar: ab 69 Euro pro Nacht- für Wiener Verhältnisse in dieser Lage, diesem Ambiente und dem Service- ein wirkliches "Schnäppchen". 

Für Familien gibts Zimmer für Erwachsene und zwei Kinder! Perfekte Lage, um Wien ohne öffentliche Verkehrsmittel zu erkunden, da alle Sehenswürdigkeiten sich in Gehnähe befinden.

Motelone Staatsoper, Elisabeth Strasse 5, 1010 Wien. Tel: 0043 (1) 5850505, www.motel-one.com 

Teddyb├Ąren-Krankenhaus ladet ein!

Copyright: AMSA

Spital für Kuscheltiere ist am 15. und 16. Dezember 2014 geöffnet

Teddybären, Puppen und andere Kuscheltiere im Operationssaal, beim Röntgen oder bei der Computertomographie: Das Projekt "Teddybären-Krankenhaus" hat das Ziel, Kindern die Angst vor dem Arztbesuch oder einem Spitalsaufenthalt zu nehmen. Am 15. und 16. Dezember öffnet heuer jeweils von 13 bis 16 Uhr in der Wiener Ärztekammer (Weihburggasse 10-12, 1010 Wien) das Spital für Kuscheltiere. Angesprochen sind Kinder von fünf bis acht Jahren. Rund 50 "Teddybär-ÄrztInnen" – es handelt sich um Studierende an der MedUni Wien – stehen für die Untersuchung und Behandlung des erkrankten oder verletzten Kuschelgefährten pro "Schicht" bereit.

 

 

 

... auf der family extra-Homepage!

“family extra” ist das erste österreichweite Gratis-Familienmagazin und unser
Team freut sich Sie auf unserer Homepage begrüssen zu dürfen!
Hier finden Sie Informationen zu unserem Familienmagazin, sowie Nützliches
rund um das große Thema Familie.

Was dieses Gratis-Magazin bietet:

Das Magazin umfasst Reisen von Familien für Familien und soll die
Erfahrungen in den verschiedensten Reisedestinationen aufweisen.

Sie können auch selbst eine Testfamilie werden. Genießen Sie einen
mehrtägigen kostenlosen Aufenthalt und berichten Sie unseren Lesern
von Ihren Erfahrungen.

Neben vielen Freizeitberichten finden Sie noch wichtige Tipps rund um den
Urlaub (z.B.: Ist Ihr Auto reisetauglich, Impfungen bei Fernreisen uvm.).

Zusätzlich finden Sie noch jede Menge Gutscheine und Gewinnspiele.

“family extra” erscheint vier Mal jährlich und kann kostenlos abonniert
werden. Das Magazin wird kostenlos per Post nach Hause gesendet.
Nach Bestellung erhalten Sie das nächsterscheinende Magazin.
Erscheinungstermine: März, Juni, Oktober und November!

 
 
 
 



 
 
Link2Top